Wunderschöne Kerzenhalter aus Altglas – so geht‘s

Haben Sie in letzter Zeit leere Marmeladen- oder ähnliche Gläser ausgewaschen und ins Altglas gegeben? Dann haben wir das perfekte Upcycling-Projekt für Sie: Verwandeln Sie die Glasbehälter stattdessen in schicke Kerzenhalter – perfekt zur Verschönerung von dunklen Ecken oder auch fürs Badezimmer.

Die Materialien für diese schlichten aber wirkungsvollen Glaskerzenhalter haben Sie wahrscheinlich im Haus.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten Klebeetiketten entfernen und einen strahlend sauberen Glaskerzenhalter gestalten können. 

Sie brauchen: 

  • Diverse Glasbehälter
  • Teelichter oder Kerzen
  • Trichter (oder ein Blatt Papier)
  • Sand
  • Mikrofasertuch
  • Cif Crème
  • Altes Geschirrtuch
  • Scharfe Schere
  • Grünes Lederschnürband oder Ihr Lieblingsschmuckband
Rustic Candle_Step1


Schritt 1: Gläser reinigen

Zuerst verwandeln Sie die alten Gläser in strahlend saubere Glaskerzenhalter. Um Klebeetiketten zu entfernen, geben Sie einen Tropfen Cif Crème auf ein feuchtes Mikrofasertuch und wischen damit über die Etiketten. Spülen Sie das Glas anschließend vorsichtig ab, um Scheuermilchreste zu entfernen, und trocknen Sie es mit einem Geschirrtuch ab. Das Ergebnis: Ihr Glas erstrahlt in neuem Glanz.

Rustic Candle_Step2 

Schritt 2: Mit Sand füllen

Damit Kerzen in Gläsern sicher brennen können, ist ein wenig Sand erforderlich. Mit einem Trichter (oder einem aufgerollten Blatt Papier) lässt sich das Glas sauber füllen – die Sandschicht am Boden sollte etwa 2,5 cm hoch sein. Anschließend schütteln Sie das Glas vorsichtig, um den Sand gleichmäßig zu verteilen.

Rustic Candle_Step3   

Schritt 3: Mit Schnur oder Zierband dekorieren

Jetzt wird es kreativ: Wählen Sie ein hübsches Leder-, Schnür- oder Zierband und schmücken Sie damit die Außenseite Ihres neuen gläsernen Kerzenhalters. Verwenden Sie so viel oder so wenig, wie Sie möchten – scheuen Sie sich nicht vor Experimenten. Achten Sie aber darauf, dass Schleifen und Enden möglichst weit von der offenen Flamme entfernt sind, und sichern Sie Ihr Werk mit einem doppelten Knoten.

Rustic Candle_Step4 

Schritt 4: Kerze hineinsetzen

Jetzt setzen Sie die Kerze ins Glas – sie muss mittig und gerade im Sand platziert werden. Die Kerze sollte unterhalb des Glasrandes enden, damit die Flamme geschützt ist und nicht erlischt. Der Sand isoliert den Boden des Glasbehälters, damit Ihre Oberflächen unversehrt bleiben, wenn die Kerze abbrennt.

Rustic Candle_Step5 

Schritt 5: Kerze anzünden

Jetzt können Sie Ihre Kerze anzünden und sich am warmen Licht Ihres neuen Upcycling-Accessoires erfreuen.

Und das war’s schon. Schnell und unkompliziert – das perfekte Projekt zur Verwandlung von Altglas in schicke Wohnaccessoires.

Die Kerzenhalter sehen überall toll aus: in Gruppen auf der Terrasse, als wärmende Lichtquelle auf einem Beistelltisch oder für eine entspannende Atmosphäre im Bad.

Wir würden liebend gern erfahren, wer Glaskerzenhalter gestaltet hat, und Ihre Designs sehen. Posten Sie doch einfach ein Bild auf unserer Facebook-Seite.

 
TOP